Verbandsarbeit

Europäischer Waldabend

Am 29.02.2024 veranstalten das Institut Français Stuttgart und der Landeswaldverband Baden-Württemberg einen Europäischen Waldabend in Stuttgart. Wir wollen den Fokus auf die aktuellen politischen Fragen lenken: Wohin entwickeln sich Wälder in Europa? Wohin entwickelt sich die europäische Waldpolitik? Wir freuen uns darauf, Sie im Institut Français Stuttgart begrüßen zu dürfen. Wir bitten um Anmeldung zur kostenlosen Abendveranstaltung.

Bitte beachten Sie: Wir haben das Veranstaltungsdatum wegen der Verfügbarkeit der Gäste auf vom 26.01. auf den 29.02.2024 verlegt.

Waldgespräche im deutsch-französischen Kontext

Wir freuen uns beim Europäischen Waldabend auf Impulse von Europaparlamentarierin Anna Deparnay-Grunenberg (GRÜNE) und von Stéphanie Rauscent-Lebeau, der Leiterin der Agence de Haut-Rhin de la direction territoriale Grand Est de l’ONF (Office National des Forêts).

Anschließend steigen wir in eine lebhafte Diskussion zur Zukunft der Waldwirtschaft links und rechts des Rheins ein. Daran nehmen auf dem Podium teil:

  • Anna Deparnay-Grunenberg MdEP
  • Stéphanie Rauscent-Lebeau
  • Stefan Schneider, Abteilungsleiter für Waldbau, Forsteinrichtung und Liegenschaften des Forstamtes Oberelsass
  • Jerg Hilt, Geschäftsführer der Forstkammer Baden-Württemberg e.V. und Stimme der Waldbesitzer im Land

Moderiert wird die zweisprachige Veranstaltung von Prof. Dr. Artur Petkau, Vorstand im Landeswaldverband.

Programmübersicht

18:00 UhrBegrüßung der Gäste
18:15 UhrImpuls – Anna Deparnay-Grunenberg
18:45 UhrImpuls – Stéphanie Rauscent-Lebeau
19:15 UhrDiskussion – Anna Deparnay-Grunenberg, Stéphanie Rauscent-Lebeau, Stefan Schneider, Jerg Hilt
20:15 UhrVerabschiedung und Ausklang mit Catering

Laden Sie sich vorab den Programm-Flyer herunter.

Der Veranstaltungsort ist das Institut Français, Schloßstraße 51, 70174 Stuttgart. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie die Veranstaltung über die Haltestelle „Berliner Platz“. Parkmöglichkeiten finden Sie bei der Liederhalle. Einlass ab 17:30 Uhr. Wir bitten um Anmeldung.

Der Eintritt ist frei.

2024 ist ein Schaltjahr, auch für die europäische Waldpolitik. Das Datum 29.02. spiegelt die Bedeutung dieses Wahljahres wider.

Anmeldung zur Abendveranstaltung

Melden Sie sich hier per E-Mail an info@lwv-bw.de zum Europäischen Waldabend an. Die Teilnahme ist kostenlos, die Anzahl der Gäste ist begrenzt.

Weiterführende Informationen

Der Europäische Waldabend reiht sich in die Jubiläumsveranstaltungen unter dem Titel Face à Gaïa ein, die zum zehnjährigen Bestehen des Institut Français in Stuttgart stattfinden.

Der Landeswaldverband Baden-Württemberg setzt sich dafür ein, Waldpolitik aller politischen Ebenen erlebbar zu machen und nationenübergreifend den Blick auf gemeinsame Zielsetzungen zu richten. Dafür bietet der Verband allen Waldakteuren eine offene Bühne. Für Fragen und Anmerkungen wenden Sie sich gerne an die Geschäftsstelle.